Fachbereich Spanisch

Der Fachbereich Spanisch stellt sich vor:

Einleitung
Der Fachbereich Spanisch der Hessenwaldschule bietet seinen Schülerinnen und Schülern nicht nur Sprachunterricht, sondern auch eine Vielfalt von Aktivitäten zur Vertiefung ihrer Spanischkenntnisse an. In der Folge finden Sie jede Tätigkeit mit der entsprechenden Erklärung.

-Vorlesewettbewerb Spanisch: Leo, leo... ¿qué lees?
Zweifelsohne fördert das Lesen die Kommunikation mit anderen Menschen, außerdem helfen Wettbewerbe Schülern und Lehrern -in allen Bereichen der Bildung- neue Ziele zu erreichen und sind eine gute Methode zur Motivation. Mit diesen Zielen startete die Hessenwaldschule im Jahr 2012, zusammen mit anderen 6 Schulen, das Leseprojekt in Spanisch Leo, leo... ¿qué lees?. Der Schullesewettbewerb Spanisch wird seitdem als Bildungsvorschlag an der Hessenwaldschule angeboten, um das Erlernen der spanischen Sprache für Schülerinnen und Schüler zu bereichern.  
Nach einer Erprobungsphase konsolidierte sich die Initiative und im Jahr 2015 erhielt der Vorlesewettbewerb Spanisch die Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums. Seitdem ist er Teil des offiziellen Schulwettbewerbsnetzwerks in Hessen. In diesem Schuljahr werden wir samt 40 Mittelstufenschulen Hessens das 10-jähriges Jubiläum feiern dürfen.
Alle Sekundarschülerinnen und -schüler im deutschen Bildungssystem mit Spanisch als Zweit- und Drittsprache können an dem Vorlesewettbewerb teilnehmen, der in vier Kategorien von A1 bis B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (MCER) durchgeführt wird.
Generalkonsulate aus Spanien, Kolumbien, Mexiko, Chile und Peru, genau so wie deutsche und spanische Schulverlage wie Klett, Cornelsen, Edinumen oder SM unterstützen den erfolgreichen Vorlesewettbewerb. Aus einer kleinen Initiative ist ein großes Leseprojekt geworden, das mittlerweiler auch in Hamburg und Schleswig-Holstein angeboten wird.
Für weitere Informationen: https://leo-leo-hessen.com/



-MiniLeo
Das in diesem Schuljahr 2020/21 gestartete Leseprojekt MiniLeo, richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit Spanisch als Muttersprache im Jahrgang 5 und 6 an der Hessenwaldschule. Hier haben sie schon die Gelegenheit ihr Können zu beweisen, bevor sie in Klasse 7 mit Spanisch als regulärem Unterricht anfangen werden.
Unser Motto: Eine zweite Muttersprache ist ein unglaublich wertvolles Geschenk, das geschätzt und gepflegt werden muss!!



Spanisch Theater an der HWS
Die Techniken und Methoden des Theaters integrieren sich immer stärker in der Didaktik des Fremdsprachenunterrichts. Aus diesem Grund wird den Spanischlernenden der Hessenwaldschule schon in den Klassen 5 und 6 -unter der Rubrik Ästhetischer Bildung- und später im Jahrgang 9 die Möglichkeit geboten, an einem Theaterfestival Spanisch bzw. an einem Theaterprojekt Spanisch teilzunehmen.

-Theaterfestival Spanisch: Ästhetischer Bildung Jahrgang 5 + 6
Schülerinnen und Schüler üben im zweiten Halbjahr ein Theaterstück in spanischer Sprache ein, dass am Ende des Schuljahres im Veranstaltungssaal des Instituto Cervantes in Frankfurt, im Rahmen des Theaterfestivals Spanisch, aufgeführt wird. Auf dieser Weise werden sowohl die sprachlichen als auch die sozialen Kompetenzen der jungen Schauspieler gefördert.



-Projekt Spanisch Theater: Jahrgang 9
Das Theaterprojekt Spanisch dauert zwischen vier und fünf Tagen. Es wird von muttersprachlichen Theaterpädagogen aus der Universität Alcalá de Henares in Spanien geleitet und durgeführt. Das im Fachcurriculum Spanisch verankerte Projekt, dient zur Förderung der Sprachkommunikation, Verbesserung der Aussprache und Intonation und Förderung des alltäglichen Kommunikationsaustausches, indem gezielt das „situativ Reagieren“ geübt wird.
Das entstandene „Produkt“ wird vor Eltern und Freunde aufgeführt, gefilmt, geschnitten und als Video beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen Hessen präsentiert. Schon einige Preise konnten in der Kategorie „Teamschule“ die Schülerinnen und Schüler der Hessenwaldschule ergattern.






Internationale Begegnungen
Als Bestandteil des Schulprogrammes bietet mittlerweile die Hessenwaldschule 2 Schüleraustausche und eine Schülerbegegnung in Spanien an:

-Schüleraustausche

Madrid:
Seit 2008 für Schülerinnen und Schülern im 7. Jahrgang mit unserer Partnerschule in Madrid Colegio Valle del Miro.
Sie können die Schule Colegio Valle del Miro unter dem folgenden Link besuchen: https://www.colegiovalledelmiro.es/



Barcelona:
Auch seit 2011 hat die Hessenwaldschule ihren Schülern im 8. Jahrgang einen Austausch mit der Escola Pia Sarrià Calassanç in Barcelona angeboten.
Sie können die Schule Escola Pia Sarrià Calassanç unter dem folgenden Link besuchen: https://www.escolapissarria.cat/

Beide Schüleraustausche werden für alle Spanisch Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs angeboten. Die Zeitdauer des Austausches beträgt eine Woche in Spanien und eine in Deutschland. Kommuniziert wird in spanischer, deutscher und englischer Sprache, oft auch mit Händen und Füßen!! Ein Schüleraustausch ist immer eine ideale Gelegenheit, das Leben in einer spanischen Familie und Schule kennenzulernen.





-Schülerbegegnung in Spanien (Granada oder Valencia)
In der Projektwoche organisiert die Spanisch-Fachschaft der Hessenwaldschule eine Schülerbegegnung in Granada oder Valencia. Es handelt sich um ein Pilotprojekt für Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs, die Spanisch im Regelunterricht lernen. Schwerpunktmäßig steht neben dem Erlernen der spanischen Sprache auch der Kontakt und Begegnung mit jungen Leuten aus unseren neunen Partnerschulen in Granada und Valencia.





Förderunterricht Spanisch an der HWS

-AG Schreibtraining Spanisch
Das Schreibtraining Spanisch bietet die Möglichkeit, die Schreibfähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Die AG ist für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 nach der Empfehlung der Spanischlehrkraft. Der Kurs setzt voraus, dass die Schüler und Schülerinnen bereit sind, in der Schule und auch zu Hause das Textschreiben zu üben.



-AGs Zertifikate Spanisch als Fremdsprache (DELE):
Auch nach Empfehlung der Fachschaft können Spanisch Lernende ihre Kenntnisse in der Fremdsprache offiziell durch die DELE Prüfungen bescheinigen lassen. Die Spanischdiplome DELE werden vom spanischen Ministerium für Erziehung, Kultur und Sport ausgestellt.
Jede Prüfung besteht aus vier Prüfungsteilen und findet im Instituto Cervantes in Frankfurt Ende Mai jedes Jahres statt.
Alle erfolgreichen Kandidaten erhalten anschließend ein offizielles Diplom, das von der staatlichen Fabrik für Münzen und Stempelmarken (königliches Münzamt) ausgestellt wird.
DELE-Diplome sind unbefristet gültig und international anerkannt. Sie bescheinigen die vom Kandidaten erlangten Spanischkenntnisse, unabhängig von Ort und Zeitpunkt des Spracherwerbs.

-DELE A1 AG: für Schülerinnen und Schüler im zweiten Lernjahr Spanisch
-DELE A2/B1 AG: für Schülerinnen und Schüler ab dem dritten Lernjahr Spanisch



Weitere Aktivitäten

- Kulinarische Workshops: Mexiko, Weihnachtsgebäck …
- Projektwochen
- Bilinguale Projekte ab Klasse 8 (Erdkunde / Geschichte)
- Schreibworkshops und Vorträge im Instituto Cervantes in Frankfurt
- Spanisch Filmwoche in Darmstadt





Fachbereich Spanisch Dezember 2020



Fotogalerie: